Donnerstag, 27. April 2017

Ordnung ist das halbe Leben

... so denken ja nun viele im Frühling. Frühjahrsputz und aufräumen ist angesagt.
Man hat Lust alles  Sauber und Ordentlich zu haben und hat auch mehr Elan wie in den Wintermonaten.

Da ich mir nun bald ein eigenes Nähzimmer einrichte, bin ich schonmal bißchen am Aufräumen und sortieren.
Mein Garn und meine Spulen waren mir schon immer ein Dorn im Auge. Ständig suchen und doch nicht wirklich schnell was finden.

Diese Wunderschöne Box ist mir in die Finger gekommen und da musste ich zuschlagen.


Sie ist hoch genug um auch größere Garnrollen und auch noch die passende Spule oben drauf zu packen.


Das Spulenkästchen passt auch noch mit rein.
Und der Deckel geht noch gut zu!



Von dieser Plastikbox werde ich mir noch eine Zweite besorgen.

Liebe Grüße und bis bald
Eure Susanne

Kommentare:

  1. Super, schön aufgeräumt und hätte ich den Platz, würde ich es auch so machen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist natürlich echt ordentlich! Aber man braucht einen sinnvollen Platz für die Box. Ich habe einen - unordentlichen - Schubkasten unter dem Zuschneidetisch. Der tut's auch gut. Vielleicht ließe sich was entrümpeln...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie sieht dasschön aus. Alle Garnrollen so schön ordentlich nebeneinander sieht schon cool aus. Da hat sich die Aufräumaktion gelohnt.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. So eine Box ist natürlich super!
    Ich habe für meine STickgarne einen Schubladenschrank (gab es dazu).
    Aber nun habe ich auch noch 2 Boxen angelegt für das Fufu Garn (das ich endlich mal wegarbeiten will) und eine große Box für Nähgarn.. da fliegt aber auch alles durcheinander *rotwerd*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ein sinnvolles Ordnungssystem, meine sind in Schubladen dicht an dicht voll. Fadenwirrwarr kann ich auch gar nicht haben.
    Ich habe viele Altbestände, die ratter ich beim absteppen weg.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass Ihr Euch die Zeit nehmt meinem Blog zu lesen. Ich freue mich über jeden Zugriff und über jeden Kommentar. Eure Susanne