Montag, 27. Juni 2016

Schnürchen, Schnürchen, Schnürchen

Hallo Ihr Lieben,
die Schnürchen haben mich fest im Griff! Heute habe ich mal Untersetzer daraus gemacht.
Ich habe die schwarze Schnur diesmal nicht umwickelt sondern einfach mit einem roten Garn zusammengenäht.
Die Untersetzer sind sehr stabil und nicht zu dünn.
Hier das Ergebnis:



Liebe Grüße und einen schönen Abend.
Eure Susanne

PS: das  Baby meine Nichte, ein Mädchen, wurde heute geboren. Alles ist gesund und munter so wie es sein muss. Der Babyquilt geht dann nun diese Woche auf seine Reise. Ich hoffe die kleine Maus fühlt sich immer wohl darauf oder darunter!

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    deine Untersetzer gefallen mir und auch das Körbchen aus dem letzten Post!
    Vielleicht traue ich mich da auch mal ran. Und Danke für den Link.
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  2. Die sind auch klasse. Immer schön, wenn gesunde Babys geborgen werden.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist auch eine super Idee und letztlich viel weniger aufwändig. Für Sets vielleicht sogar besser. Ich sollte wohl besser mal wenigstens eine Methode ausprobieren.
    Ich gratuliere herzlich zur Geburt des Mädchens und wünsche alles Gute.
    LG este

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass Ihr Euch die Zeit nehmt meinem Blog zu lesen. Ich freue mich über jeden Zugriff und über jeden Kommentar. Eure Susanne