Montag, 25. April 2016

Mein Feind die Overlock

Hallo Ihr Lieben,

ich habe vor ungefähr einem Jahr eine Overlock geschenkt bekommen. Bis dies Woche hab ich mich nicht so richtig an dieses Monster ran getraut.

Da ich aber in nächster zeit einige Babysachen nähen möchte und für das Jersey die Overlock natürlich super wäre, blieb mir nichts anderes übrig als mich zu wagen!

Ich hab die Bedienungsanleitung mehrmals studiert, gefühlte 1000 mal neu eingefädelt, zig Nadeln geschrottet bis irgendwann das 1. Aha-Erlebnis kam und ich die erste einigermaßen vernünftige Naht genäht habe.

Wir sind noch keine dicken Freunde aber so langsam beginnen wir uns zu mögen.

Ich kämpfe nun weiter und bis bald
Eure Susanne



Kommentare:

  1. Ich habe mal gehört: wenn man die Maschine gut kennt, will man sie nie wieder hergeben.

    Hab Geduld.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht doch schon sehr gut aus, sie tut was du willst. Bald kommt auch Routine dazu.
    LG este

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    jetzt, wo Du sie geknackt hast, sieht es doch ganz toll aus. Nun wird sie Dir bestimmt gute Dienste leisten. Nun heist es fleißig üben....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zur Geduld und dem Erfolgserlebnis, manchmal helfen auch kleine Filme weiter.
    Meine Ovi verwende ich auch zum Versäubern von Baumwollstoffen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass Ihr Euch die Zeit nehmt meinem Blog zu lesen. Ich freue mich über jeden Zugriff und über jeden Kommentar. Eure Susanne