Donnerstag, 30. November 2017

Negativ-Applikation

Hallo Ihr Lieben,

Gestern Abend hab ich mal wieder was für mich genäht!
Aus dem neuen Buch " Klimpergroß" von Pauline Dohmen.
Es ist das schmale Shirt. Dieses Shirt kann man mit drei verschiedenen Ärmellängen nähen.
Ich habe es etwas aufgehübscht mit einer Negativ-Applikation und habe die Langarmversion gewählt.

Diese Art von Applikation wollte ich schon immer mal probieren. Aber vor dem Aufschneiden hatte ich schon bißchen schiss!

Ich finde es ist super toll geworden und ich glaube es wird eines meiner Lieblingsshirts!

Der große Rundhalsausschnitt gefällt mir besonders gut. Nicht zu groß und auch nicht zu klein um mal ne schöne Kette zu präsentieren.

Hier die Applikation
Den Rücken musste ich leider aus 2 Teilen nähen weil ich mich beim Zuschneiden verhaspelt habe.
Aber mein Papa hat schon immer gesagt:" Wo gehobelt wird da fallen Späne"
Und hier die Applikation nochmal ganz nah!
Es hat schon irgendwie Überwindung gekostet die Streifen aufzuschneiden, denn wenns nix geworden wäre hätte ich es in die Tonne klopfen können.

Aber hat ja alles geklappt und nun geht's weiter im Buch!

Liebe Grüße

Eure Susanne

Mittwoch, 29. November 2017

Alles Klimperklein oder was?

Hallo meine Lieben,

ich bin ja ein bekennender Pauline Dohmen Fan! Mit Ihrem Label "Klimperklein" geht es steil bergauf und ich finde sie hat es total verdient!
Ich habe mir nun mittlerweile das 3. Buch "Klimpergroß" für Erwachsene gegönnt und arbeite mich jetzt durch die vielseitigen und wandelbaren Schnitte!

Die Bücher "Babyleicht" und "Kinderleicht" sind ja schon in meinem Besitz und ich habe schon sehr viel für meine Enkelkinder genäht! Das Schöne ist, dass es fast alles Basic-Schnitte sind, die sehr wandlungsfähig sind!
Das 4. Buch wird auch bald einziehen wenn meine Enkelkinder aus "Kinderleicht" rausgewachsen sind! Denn es gibt auch noch ein Buch für Kids das sich "Klimperklein" nennt!.


Als Allererstes habe ich nun meinen Mann benäht, der sich eh schon immer beschwert hat dass jeder was Selbstgenähtes bekommt nur er nicht!
Ich habe das Raglanshirt aus Alpenfleece genäht!
 
Unten hab ich ein Bündchen angenäht und die Ärmel hab ich nur gesäumt

 Die Raglan-Ärmelnähte habe ich mit einem Zierstich abgesteppt!


So und nun muss ich mich ran ,halten denn es ist schon ein Shirt für mich zugeschnitten das noch genäht werden will.
 
Vielen Dank liebe Pauline Dohmen für diese wundervollen Bücher in denen sich auch Nähanfänger wunderbar zurechtfinden! Tolle Schnitte, tolle Beschreibungen und zur Not wird dann noch ein Video gemacht wo alles gezeigt wird.
Ich freue mich schon auf mein 4. Buch!
 
Liebe Grüße und einen wunderschönen Feierabend!
Eure Susanne

Montag, 27. November 2017

Nr. 6 von 17

Hallo Ihr Lieben,

Es wird mal wieder Zeit für ein Paar Socken. Die 17 bekomme ich zwar nicht voll, trotzdem war es ein Ansporn und ich hab mehr geschafft wie die Jahre zuvor.

Ich habe Sockenpaar Nr.6 von 17 fertig!

Wie immer geht's zu Andrea, 17 Socken wer macht mit!


Gestrickt wieder mit Opal 4fach Sockenwolle.

Wie sieht es bei Euch eigenlich mit Weihnachtsstimmung aus?
Bei mir kommt irgendwie keine Advent-Stimmung auf. Nur Schmuddelwetter und grau!

Ich mach mir jetzt ne Tasse Tee und kuschel mich aufs Sofa vielleicht wird's dann was.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß bei Euren Dekorationsarbeiten für den Advent und wünsche Euch noch einen wunderschönen Abend.
Liebe Grüße
Susanne

Mittwoch, 22. November 2017

Schoki-Täschchen

😂😂😂😂Mir sind im Netz ja schon oft diese kleinen süßen Täschchen aus Schokipapier über den Weg gelaufen.
Gesammelt habe ich ja schon einige und nun mussten endlich mal welche verarbeitet werden.
Ich hab mir diesmal die Mühe gemacht und die Schritte fotografiert die ich gemacht habe.

Hier die Doku zum Schoki-Täschchen!

Der Vorteil bei meinen Täschchen ist dass man dafür 2 Tafeln Schokolade essen muss!! 😂😂😂😂

Man esse 2 Tafeln Schokolade

Rückseite säubern und die Vorderseite mit Buchfolie verstärken

Die gewünschte Größe zuschneiden!

Man brauch einen Reißverschluss, Vorder- und Rückseite und jeweils 2 Stoffreste in der Größe der Milkateile

Den Reißverschluss zwischen Vorderseite und Futterstoff rechts auf rechts mit den Zähnchen zur Vorderseite

annähen

Umklappen und Absteppen

Das gleiche auf der anderen Seite

So sollte es dann aussehen

Aufklappen , Teile rechts auf rechts und mit Wendeöffnung im Futterbeutel zusammennähen

Ich hab hier noch wie im Futterbeutel die Ecken etwas abgenäht damit das Täschchen bißchen Stand hat

vorsichtig wenden

Wendeöffnung schließen

nach innen ausformen

und tata....

von der Seite

es ist vollbracht!
Was ich Euch mit dem ganzen eigentlich sagen will:

Es lohnt sich immer ne Tafel Schokolade zu essen!

Liebe Grüße
Eure Susanne

Montag, 20. November 2017

Herzchen-Quilt

Hallo Ihr Lieben,

endlich ist es geschafft und mein Herzchen-Kuschelquilt ist fertig.
Es war eine menge Arbeit; aber ich hab keine Minute die ich investiert habe bereut.

Die Herzen sind alle per Hand nach Needle-Turn-Methode appliziert. Der ganze Quilt ist mit der Hand gequiltet. Er ist richtig kuschelig geworden durch das Volumenvlies.

Und nun gibt es Bilder!
Die Rückseite ist zusammengesetzt und sieht nun auf dem Bild aus als wenn dort Falten sind, ist aber nicht so!







Ich finde ihn einfach nur toll und Liebe ihn schon jetzt.

Liebe Grüße und bis Bald

Eure Susanne

Sonntag, 19. November 2017

Es wird langsam Winter

und der kleine Bruce von meiner Tochter friert immer wie Bolle!

Hallo Ihr Lieben,

Zu Allererst möchte ich die neuen Mitleser auf meinem Blog recht herzlich begrüßen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe Ihr bleibt mir treu!

Der kleine Bruce braucht dringend einen Mantel, so war die Bitte meiner Tochter!
In den verschiedensten Internet-Läden und auch in den Läden vor Ort haben wir geschaut.
Es ist der Wahnsinn was sowas kostet! Für so einen Mantel  ist man locker mal 70 - 80 Euro los.
Dieses Hündchen hat eh schon alles an Krankheiten was man sich nur denken kann und meine Tochter steckt jeden Euro in diesen Hund!

So ist das eben wenn man die Verantwortung für ein Tier übernimmt ist man  verpflichtet alles mögliche zu tun, damit es den Vierbeinern gut geht.

" Mama meinste Du kriegst das hin selber einen Mantel zu nähen?"
Und Mama sagt natürlich nicht Nein!

Wir haben Stoff gekauft für 20 Euro! Softshell und Teddyplüsch!
Dann habe ich ausgemessen und ein Schnittmuster gemacht. Getüftelt und anprobiert und das ist nun dabei raus gekommen!




Er passt wie angegossen! Bruce fühlt sich wohl und friert nicht mehr und das Schöne, ich hab noch soviel Stoff übrig dass ich noch eine Zweite nähen kann!

So und nun wünsche ich Euch einen wunderschönen erholsamen Sonntagabend, damit Ihr morgen alle wieder frisch und erholt in die neue Arbeitswoche starten könnt.

Eure Susanne

Mittwoch, 15. November 2017

Mein neuer Zuschneidetisch

Hallo Ihr Lieben,
heute kann ich Euch endlich meinen neuen Zuschneidetisch zeigen.
Die Anleitung dazu hatte ich jetzt schon mehrfach im Netz gelesen und für gut befunden.

Der Tisch besteht aus 3 Würfelregalen die miteinander verschraubt sind und Rollen drunter!
Oben noch eine große Platte drauf und Fertig!

Hier die Bilder



 
Und wenn er nicht gebraucht wird, wird er einfach in die Ecke gerollt!
 
Liebe Grüße
 
Eure Susanne